Vergabekonferenz der Landeshauptstadt Dresden vom 14. März 2012

Laut Sächsischer Zeitung vom 15.03.2012 (http://bit.ly/GBxXit) wird Dresden in nächster Zeit 175 Millionen Euro investieren. Fazit der Landeshauptstadt bei der Vergabekonferenz:

Die politische Priorisierung der Investitionstätigkeit wird unter dem Eindruck der demographiebedingten Zuwächse klar im Bereich Schulen und Kita fortgeführt.

Insbesondere durch den Anstieg der konsumtiven Ausgaben in den kommenden Jahren muss die Landeshauptstadt Dresden selbst viel stärker auf die Kostenbremse treten.

Vor über 120 Unternehmensvertretern wurde auf der nunmehr 9. Vergabekonferenz über die geplanten Ausschreibungen der Stadt informiert. Maßnahmenlisten der Ämter können auf der Seiten der Landeshauptstadt heruntergeladen werden: http://bit.ly/GAklSz, die Präsentation der Vergabekonferenz mit dem Titel „Perspektiven für den Doppelhaushalt 2013/14 der Landeshauptstadt Dresden“ zur Vergabekonferenz hier. (FM)

Wirtschaftsstammtisch
Messe Dresden
5. November 2018

Mitgliedertreffen
Zoo Dresden GmbH
10. Dezember 2018
17:00 Uhr