Partnerverein Gemeinsam für Leipzig hat „Leipziger Lerche“ 2011 verliehen

(Leipzig, 27. Januar 2012) Unter der Glaskuppel der Leipziger Volkszeitung hat der Wirtschaftsverein Gemeinsam für Leipzig (www.gemeinsam-fuer-leipzig.de) die "Leipziger Lerche" an Prof. Dr. Siegfried Lokatis (2. v.l.) verliehen.

Der Verein würdigte mit der Preisverleihung Prof. Lokatis Wirken für das Medium Buch und die Leipziger Buchgeschichte. Leipzig, einst "Welthauptstadt des Buchhandels“, kann auf eine Jahrzehnte zurückliegende Tradition als weltweit größte Buch- und Verlagsstadt verweisen. Prof. Dr. Lokatis forscht an der Universität Leipzig im Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft im Bereich der Buchwissenschaft und Rechtswissenschaft der DDR.

Die "Leipziger Lerche" wird an Persönlichkeiten vergeben, die sich besondere Verdienste um das Ansehen Leipzigs in der Öffentlichkeit erworben haben. Bisherige Preisträger waren u.a. der Maler Neo Rauch, die Band Die Prinzen sowie Leipzigs Ex-Oberbürgermeister Wolfgang Tiefensee. An der Preisverleihung durften auf Einladung des Leipziger Wirtschaftsvereins Vorstandsvorsitzender, Ralf Kretzschmar, und Vorstandsmitglied, Frank Müller, teilnehmen. (FM, Foto: Gemeinsam für Leipzig)

Wirtschaftsstammtisch
Messe Dresden
5. November 2018

Mitgliedertreffen
Zoo Dresden GmbH
10. Dezember 2018
17:00 Uhr