Dresdens Oberbürgermeisterin, Helma Orosz, wieder im Dienst

(Dresden, 06. März 2012) Seit dem 01. März 2012 ist Dresdens Oberbürgermeisterin, Helma Orosz (re.), zurück an ihrem Schreibtisch im Rathaus der Landeshauptstadt.

Im Februar 2011 wurde bei Helma Orosz eine Krebserkrankung festgestellt. Daraufhin konnte sie über ein Jahr ihre Amtsgeschäfte nicht wahrnehmen. Nach ihrer schweren Erkrankung ist sie nun voller Elan zurück und hat den Staffelstab wieder von Dirk Hilbert (li.), Erster Bürgermeister und Stellvertretender Vorstandsvorsitzender von proDresden, übernommen. Die Oberbürgermeisterin bedankte sich bei Dirk Hilbert für seine gute Arbeit.

proDresden freut sich, dass Helma Orosz wieder im Dienst ist und wünscht ihr Kraft und vor allem Gesundheit. (FM, Foto: Michael Müller/LHD)

Vorstandssitzung
bei Robotron Datenbank Software GmbH
4. Februar 2019, 18:00 Uhr

Vorstandssitzung
in der Börse der Messe Dresden
25. März 2019

Wirtschaftsstammtisch
in der Börse der Messe Dresden
25. März 2019